Behandlungsbeginn

Diagnose & Befund

Wie bei jeder ärztlichen Behandlung steht am Anfang eine ausführliche Diagnose und Befunderhebung. Nur so ist eine optimale und effektive individuelle Therapie durchführbar. In diesem ersten Teil vor der kieferorthopädischen Behandlung müssen viele unterschiedliche Aspekte berücksichtigt werden, wie z.B. die Lage der Kiefer und Zähne sowie deren Stellung zueinander oder das Zusammenspiel von Lippen, Zunge und Zahnreihen. Sehr wichtig ist auch eine ausführliche Befragung bzw. Information über eventuelle bereits vorliegende Behandlungen in anderen medizinischem Bereichen, wie z.B. Orthopädie, Physiotherapie oder Osteopathie. All das hat einen maßgeblichen Einfluss auf den patientenindividuellen Behandlungsplan. Für den Patienten sind die unterschiedlichen Diagnosemaßnahmen und Analysen schnell vorbei und sind auch nicht unangenehm.

Eine umfassende Diagnostik ist die Voraussetzung für einen optimalen Behandlungsplan.

Hierzu gehören:

  • Ausführliche Anamnese
  • Abformung von Ober- und Unterkiefer
  • Röntgenbilder - deutlich reduzierte Strahlenbelastung durch digitale Technik
  • Fotos
  • ggf. Kiefergelenk-Untersuchung
  • Termin zur ausführlichen Besprechung der Diagnostik und der daraus resultierenden optimalen Behandlung

 

 


zurück

Kieferorthopädische Fachpraxis

Dr. med. dent. Georg Braun
Schillerstraße 13
77933 Lahr
Telefon: 07821 / 1011
E-Mail: ortho.braun@t-online.de

Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Do

  10:00 - 12:00 Uhr
und 13:30 - 16:00 Uhr
     
Fr    08:30 - 12:00 Uhr

Im Notfall

kontaktieren Sie bitte an Wochenenden und Feiertagen,
sowie an Werktagen ab 18 Uhr den Notdienst unter
Telefon 0 18 03/222 555 11